Joachim-Friedrich Klitzke

Joachim-Friedrich Klitzke

Abteilungsleiter

+43 1 513 38 10 j.f.klitzke@helmaustria.com vCard

Pentaerythritol

Pentaerythritol ist ein weißes Pulver. Es wird größtenteils an die Kunstharz-Industrie geliefert und zur Herstellung von Harzen und Lacken verwendet.

Beschreibung

Im Hauptanwendungsgebiet, der Oberflächenbeschichtung, sorgt Pentaerythritol für höhere Viskosität, Härte, Haltbarkeit und Wasserbeständigkeit. In diesem Zusammenhang wird Pentaerythritol beispielsweise in Farben und Lacken verwendet. Insbesondere Alkydfarbe, mit Pentaerythritol als Inhaltsstoff, haftet sehr gut und ist wetterbeständig.

Pentaerythritolester von Fettsäuren wird außerdem als Weichmacher eingesetzt und verbessert so die Elastizität und Zähigkeit von synthetischen Harzen. Je nach Veresterungsgrad kann Pentaerythritol verschiedene physikalische Formen annehmen und kommt daher auch als Emulgator zum Einsatz.

Anwendungsbeispiele

Pentaerythritol wird hauptsächlich zur Herstellung von Alkydfarben und Lacken verwendet. Des Weiteren wird es als Weichmacher und Emlugator eingesetzt oder zum Galvanisieren genutzt.

Verpackung

  • 25 kg Bags
  • 500 kg Big Bags

Eigenschaften

contact_id_personnel 140