Joachim-Friedrich Klitzke

Joachim-Friedrich Klitzke

Abteilungsleiter

+43 1 513 38 10 j.f.klitzke@helmaustria.com vCard

Sebazinsäure

Sebazinsäure wird aus Rizinusöl hergestellt und spielt unter anderem bei der Herstellung von Schmierstoffen eine Rolle sowie bei Frost- und Kühlschutzmitteln.

Beschreibung

Sebazinsäure ist ein weißes, kristallines Pulver oder Granulat und gehört zur Gruppe der Dicarbonsäuren. Ihre Salze und Ester werden als Sebazate bezeichnet. Durch Reaktion mit Hexamethylendiamin entsteht ein Polyamid, das Nylon 6.10.

Sebazinsäure wird aus dem nachwachsenden Rohstoff Rizinusöl hergestellt.

Anwendungsbeispiele

Sebazinsäure wird hauptsächlich als Rohstoff bei der Herstellung von Schmier-, Kühl-, und Frostschutzmitteln sowie Weichmachern verwendet. Zudem enthalten biobasierte Kunststoffe heutzutage oftmals Sebazinsäure.

Verpackung

  • 25 kg Säcke
  • 500 oder 1.000 kg Big Bags

Andere Verpackungsgrößen sind nach Vereinbarung möglich.

Eigenschaften

contact_id_personnel 140