Joachim-Friedrich Klitzke

Joachim-Friedrich Klitzke

Abteilungsleiter

+43 1 513 38 10 j.f.klitzke@helmaustria.com vCard

n-Paraffin C10-C13

n-Paraffin wird hauptsächlich zur Produktion von LAB (Lineares Alkylbenzol) für die Wasch- und Reinigungsmittelbranche bzw. als Weichmacher und für Lampenöle verwendet.

Beschreibung

Bei Normal-Paraffinen handelt es sich um eine klare Flüssigkeit aus gesättigten Kohlenwasserstoffen mit einer geraden Kettenstruktur. Sie werden entweder aus Kerosin extrahiert oder mittels „Fischer-Tropsch-Verfahren“ an Gas-to-Liquid-Produktionsstandorten produziert.

Anwendungsbeispiele

n-Paraffin wird vor allem in der Produktion von Linearem Alkylbenzol sowie in der Herstellung von Chlorparaffinen, Weichmachern, Lampenölen, Grillanzündern, Schneidölen, Schmiermitteln und Produkten der Metallverarbeitung eingesetzt.

Verpackung

  • Lose in See- und Binnenschiffen
  • Lose in LKW

Eigenschaften

contact_id_personnel 140