Sicherer Arbeitsplatz

Von Hongkong nach Hamburg: Jasmin Law kam durch eine Empfehlung zur HELM AG. Ihre Schwester war bereits einige Jahre im Unternehmen tätig und hatte ihr von den Vorzügen vorgeschwärmt. An ihrem Arbeitgeber schätzt Law in erster Linie die Beständigkeit.

„HELM ist eine feste Größe am Markt und ein Traditionsunternehmen mit mehr als hundertjähriger Firmengeschichte.“

„HELM ist eine feste Größe am Markt und ein Traditionsunternehmen mit mehr als hundertjähriger Firmengeschichte.“

Jasmin Law

Welcher Arbeitgeber passt zu mir? Diese Frage stellen sich viele Bewerber, wenn sie auf der Suche nach einem neuen Job sind. So ist es auch Jasmin Law ergangen, als sie 2010 nach Deutschland zurückkehren wollte. Sieben Jahre lang hatte sie zuvor für eine Spedition in Hongkong gearbeitet. Doch dann zog es die gebürtige Hongkong-Chinesin wieder nach Hamburg, wo sie einst aufgewachsen und zur Schule gegangen ist.

Für Jasmin Law stand vor dem Umzug fest: Sie wollte weiterhin im Logistik-Bereich tätig sein und in einem internationalen Umfeld. Darüber hinaus lag ihr ein sicherer Arbeitsplatz am Herzen: „Geregelte Arbeitszeiten gehören für mich ebenso dazu wie eine langfristige berufliche Perspektive.“ Genau dies fand sie bei dem Hamburger Chemiehandelshaus.

„HELM ist eine feste Größe am Markt und ein Traditionsunternehmen mit mehr als hundertjähriger Firmengeschichte“, resümiert die Speditionskauffrau. „Meine Schwester erzählte mir zudem, dass HELM attraktive Sozialleistungen zu bieten hat – vom günstigen Mittagessen im betriebseigenen Restaurant bis hin zum Kindergarten. Für mich als Mutter ist auch Letzteres ein wichtiger Aspekt.“

Sie selbst konnte sich beim Vorstellungsgespräch einen ersten Eindruck von HELM verschaffen. „Praktischerweise gibt es einen Firmenstandort in Hongkong, dort erfolgte die erste persönliche Kontaktaufnahme.“ Mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag in der Tasche konnte Law kurze Zeit später in Hamburg neu durchstarten.

Im Geschäftsbereich Derivatives kümmert sie sich seither schwerpunktmäßig um die Transportabwicklung mit internationalen Lieferanten. „Die Auftragslage ist gut, wir sind ein eingespieltes Team hier und ich sehe meiner beruflichen Zukunft optimistisch entgegen.“

Positiv bewertet Law auch den Umstand, dass Betriebsjubiläen im Kollegenkreis keine Seltenheit sind: „Manche arbeiten seit mehreren Jahrzehnten hier“, berichtet die Logistikerin. „Auch das spricht für HELM.“

„Wir sind ein eingespieltes Team hier und ich sehe meiner beruflichen Zukunft optimistisch entgegen.“